WIR SERVIEREN IHNEN

DIE FRISCHESTEN NEWS
Sunsweet is an agricultural cooperative

Sunsweet Prunes

Blog

Hier veröffentlichen wir regelmäßig Tipps für ein gesundes Leben, neue Rezepte und andere spannende News zu Trockenpflaumen.

Reichen ‘5 am Tag’ noch aus? Wenn es um Obst und Gemüse geht, ist mehr auf jeden Fall mehr.

Posted by kalifornische trockenpflaumen- Donnerstag, April 07, 2016

Es gibt wissenschaftliche Studien, die nahelegen, dass ‘5 am Tag’ nicht mehr ausreichend sein könnten. Wie können wir also sicherstellen, dass unsere Familie die Menge an Obst und Gemüse bekommt, die sie für eine optimale Gesundheit braucht? Gleichzeitig müssen wir das Thema Obst und Gemüse bei Tisch auch möglichst interessant für unsere Lieben machen – und natürlich lecker.

Endlich ist er da – der Frühling. Und mit ihm die Zeit des Neubeginns. Zeit, die Trägheit und Folgen des ausschweifenderen Lebens abzuschütteln und wieder zu Ihren gesunden Lebensgewohnheiten zurückzukehren. Schauen Sie nach vorne: zuversichtlich, positiv und dankbar. um die Trägheit des Winters abzuschütteln, Routinen zu überarbeiten wir die bestmögliche Chance auf gesunde Leben zu geben und in Richtung der Sommer mit Zuversicht, Positivität und Dankbarkeit zu treten. Puh! Und der optimale Brennstoff für all das? Leckeres Obst und Gemüse und viel davon!

Also reichen 5 am Tag noch aus?

Die ‘5 am Tag’ Richtlinie für Obst und Gemüse wurden 1990 eingeführt – aufgrund der Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation. Ziel war es, das Risiko von Herzerkrankungen, Schlaganfall, Diabetes und Adipositas zu senken. Fast ein Drittel von uns tun sich schwer damit, regelmäßig ihre ‘5 am Tag’ einzuhalten. Doch eine 12-Jahres-Studie – über die Jahre 2001-2013 – vom University College in London belegt, dass wir gut daran täten, wenn wir die Portionen der offiziellen Richtlinien tatsächlich verdoppeln würden. Ab sofort sollten wir uns also 10 Portionen Obst und Gemüse zum Ziel machen, um unser Risiko, früher zu sterben, signifikant zu senken. Die Hauptautorin der Studie, Dr. Oyinlola Oyebode, gab folgende Aussage zu Protokoll: „Die klare Botschaft ist, dass je mehr Obst und Gemüse Sie essen, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass Sie frühzeitig sterben. Mein Rat ist daher: egal, wie viel Sie derzeit an Obst und Gemüse essen, essen Sie unbedingt mehr.“

Vielfalt: die Würze eines gesunden Lebens

Ob Ihr Obst und Gemüse konserviert, frisch, gefroren oder getrocknet ist – wie etwa unsere leckeren kalifornischen Trockenpflaumen – jede Form gilt für Ihre ‘5 am Tag’. Das sind doch tolle Nachrichten, vor allem, wenn Sie sich jetzt das ehrgeizigere Ziel von zehn Portionen pro Tag setzen! Der Trick ist, das Thema interessant zu halten, damit es für Sie und Ihre Familie nicht langweilig wird. Und eine wirklich gute Möglichkeit damit das gelingt ist es, zu versuchen – für so viele Ihrer Mahlzeiten wie möglich – schwerpunktmäßig saisonale Zutaten auf den Speiseplan zu setzen.

Hätten Sie gedacht, dass nur drei Trockenpflaumen als eine Ihrer täglichen Portionen gelten? Das sind doch tolle Nachrichten, vor allem, wenn Sie sich jetzt das ehrgeizigere Ziel von zehn Portionen pro Tag setzen! Der Trick ist, das Thema interessant zu halten, damit es für Sie und Ihre Familie nicht langweilig wird. Und eine wirklich gute Möglichkeit damit das gelingt ist es, zu versuchen – für so viele Ihrer Mahlzeiten wie möglich – schwerpunktmäßig saisonale Zutaten auf den Speiseplan zu setzen. Unsere Rezeptseiten bieten viele Inspirationen fürs Frühstück, Mittag- und Abendessen, aber auch für Salate, Desserts und süße Naschereien etc. Sie sind also wie dafür gemacht, Ihre Ziele zu schaffen.

Saisonale Freuden

Der Wechsel der Jahreszeiten hat etwas für sich. Denn wir können uns damit die natürliche Vielfalt zunutze machen: die Aromen, die Texturen, die Düfte und die Farben von saisonalen Lebensmitteln. Und es ist eine wunderbare Möglichkeit für Sie und Ihre Familie, für Abwechslung auf dem Tisch zu sorgen, indem Sie das ganze Jahr über viele verschiedene Lebensmittel ausprobieren. Bärlauch, Morcheln und Salat-Grundzutaten wie Frühlingszwiebeln, Kresse und Rauke sind gerade jetzt ausgezeichnet und sind ideal für leichtere Frühlingsgerichte, die uns jetzt natürlich besser schmecken, als die schwereren Wintergerichte. Und wenn Sie sich schon für die saisonalen Freuden begeistern, dann versuchen doch auch gleich mal, Ihr eigenes Obst und Gemüse anzubauen!

Marke Eigen-Anbau!

Obst und Gemüse selbst zu ziehen, ist einfacher als Sie vielleicht denken. Der eigene Gemüseanbau – in einem erhöhten Beet oder auch nur in ein paar Töpfen – ist ein guter Trick, um die ganze Familie raus an die frische Luft zu kriegen. Und selbst die schwierigsten Esser mögen gesunde Lebensmittel – wenn sie beobachten konnten, wie diese aus dem Samen gewachsen sind – und überzeugt sie, mal etwas Neues zu probieren. Für Kinder aller Altersgruppe hat es wirklich etwas geradezu Magisches, wenn aus einem kleinen Samen eine leckere Pflanze sprießt. Salate machen dafür ein super-einfachen Anfang: Ein sonniger Platz. Viel Wasser. Und man kann echt nichts falsch machen.

Zu guter Letzt ...

... können Sie hier entdecken, wie wir zu ökologischem Anbau stehen:

Bitte beachten Sie: Trockenpflaumen sind gut für die Verdauung und unterstützen eine regelmäßige Verdauung. Vorausgesetzt, Sie essen täglich 100 g im Rahmen einer abwechslungsreichen, ausgewogenen Ernährung und eines aktiven Lebensstils. Wenn Sie gesundheitliche Bedenken haben, konsultieren Sie bitte immer Ihren Hausarzt.