WIR SERVIEREN IHNEN

DIE FRISCHESTEN NEWS
Sunsweet is an agricultural cooperative

Sunsweet Prunes

Blog

Hier veröffentlichen wir regelmäßig Tipps für ein gesundes Leben, neue Rezepte und andere spannende News zu Trockenpflaumen.

Warum so viele auf Yoga schwören!

Posted by kalifornische trockenpflaumen- Mittwoch, Juni 13, 2018

Ob Sie Frau oder Mann, Kind oder Rentner sind, ob Sie einen schweißtreibenden Sport oder entspannende – womöglich spirituelle – Übungen suchen: Es gibt garantiert eine Yoga-Art, die zu Ihnen passt. Doch keine Bange, Sie müssen weder die Beine hinter dem Kopf verknoten, noch Pluderhosen im Hippie-Look tragen. Gesünder leben dagegen schon. Vom Ankurbeln der Verdauung bis zur Linderung chronischer Erkrankungen – es hat seinen Grund, warum so viele auf Yoga schwören!

Internationaler Yoga-Tag

Der erste internationale Yoga-Tag der UNO fand 2015 statt. Und zwar um auf folgende Aspekte aufmerksam zu machen:

  • Die ganzheitlichen Vorteile des Praktizierens von Yoga und seine Vereinbarkeit mit den Grundsätzen und Werten der Vereinten Nationen.
  • Wie wichtig es für uns alle ist, gesünder zu leben und Gewohnheiten zu entwickeln, die unser körperliches und seelisches Wohlbefinden fördern.

Wer weiß, vielleicht regt Sie die diesjährige Veranstaltung am 19. Juni dazu an, es einmal mit Yoga zu versuchen.

Hintergrund

Die Idee zu einem internationalen Yoga-Tag stammt von Indiens Premierminister Narendra Modi, mit der er bei den Vereinten Nationen vorstellig wurde. Die UN-Vollversammlung nahm die Resolution an, da Modis Vorschlag sie überzeugte. Seine Begründung: „Yoga hat eine lange Tradition und ist ein Geschenk von unschätzbarem Wert. Yoga umfasst die Einigkeit von Körper und Seele, Denken und Handeln ... ein ganzheitlicher Ansatz, der wertvoll für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden ist. Bei Yoga geht es nicht nur um Bewegung; es ist ein Weg, mit dem man zum Einklang mit sich selbst, mit der Welt und der Natur finden kann."

Die gesundheitlichen Aspekte von Yoga

Die Weltgesundheitsorganisation rief die Mitgliedstaaten dazu auf, gegen die zunehmende Passivität der einzelnen Bürger aktiv zu werden – also gegen eine ungesunde Entwicklung, die ein enormer Risikofaktor für Krankheiten wie Krebs, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist.

Der Mayo-Klinik zufolge – einer gemeinnützigen Organisation, die außer in ihren Krankenhäusern und Praxen auch in der Ausbildung und Forschung tätig ist – sind die möglichen gesundheitlichen Aspekte von Yoga, dass Sie:

  • Stress abbauen, erholsamer schlafen, besser gelaunt sind und sich rundum wohler fühlen;
  • fitter, ausgeglichener, beweglicher und stärker sind;
  • chronische Erkrankungen wie Herzkrankheiten und Bluthochdruck besser in den Griff bekommen.

Für jeden gut

Egal, wie alt oder fit Sie sind, es gibt ganz sicher eine Yoga-Art, die zu Ihnen passt. Yoga eignet sich für lebhafte Kinder, die nach einem hektischen Tag voller Schulstunden, Hausaufgaben und Freizeitbeschäftigungen zur Ruhe kommen müssen. Aber auch für ältere Menschen und alle, die weniger mobil sind und die Yoga daher vielleicht im Sessel praktizieren möchten, um ihrem Körper und Geist etwas Gutes zu tun.

Hier sind ein paar der beliebtesten Yoga-Arten:

  • Hatha-Yoga ist die Basis aller Formen von Yoga. Die Übungen eignen sich besonders, wenn Sie beweglicher werden möchten. Da Sie dabei kontrolliert atmen, kann dies zu einer besseren Sauerstoffversorgung des Körpers führen und Stress abbauen.
  • Beim Iyengar-Yoga werden Hilfsmittel verwendet, die sogenannten „Props” – wie etwa Gürtel, Holzklötze oder kissenartige Polster. Diese sollen die richtige Ausrichtung des Körpers unterstützen. Iyengar-Yoga ist sanft und eignet sich daher gut, wenn Sie eine Verletzung oder chronische Erkrankung haben.
  • Ashtanga-Yoga ist eine dynamische und körperlich herausfordernde Form des Hatha-Yoga und ideal, wenn Ihr Fitnesslevel bereits recht hoch ist.
  • Bikram-Yoga ist der absolute Favorit von allen, die gerne ins Schwitzen kommen! Dabei werden die Yoga-Übungen in einem heißen Raum praktiziert, um die „Entgiftung” des Körpers zu fördern. Bikram-Yoga trainiert effektiv Ihre Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit und Sie fühlen sich hinterher regelrecht jünger.

Für welche Form von Yoga auch immer Sie sich entscheiden, eine Einzel-Schnupperstunde mit einem erfahrenen Yogalehrer lohnt sich auf jeden Fall. Denn so können Sie besser beurteilen, was Ihre individuellen Bedürfnisse sind und Sie fangen gleich richtig an.

Suchen Sie sich unbedingt einen Kurs in Ihrer Nähe. Jetzt müssen Sie sich nur noch anmelden und schon spüren Sie eine ganz neue Leichtigkeit, Gelassenheit und Entspannung ... die alle sicherlich auf dem Fuße folgen. Glück pur!

PSWenn wir Sie jetzt dazu angeregt haben, sich mehr zu bewegen, dann laden Sie doch gleich mal unseren Wellness-Guide Guide „Zehn Schritte zu einem gesünderen Lebensstil“ herunter. Viel Erfolg!

Bitte beachten Sie: Trockenpflaumen sind gut für die Verdauung und unterstützen eine regelmäßige Verdauung. Vorausgesetzt, Sie essen täglich 100 g im Rahmen einer abwechslungsreichen, ausgewogenen Ernährung und eines aktiven Lebensstils. Wenn Sie gesundheitliche Bedenken haben, konsultieren Sie bitte immer Ihren Hausarzt.