WIR SERVIEREN IHNEN

DIE FRISCHESTEN NEWS
Sunsweet is an agricultural cooperative

Sunsweet Prunes

Blog

Hier veröffentlichen wir regelmäßig Tipps für ein gesundes Leben, neue Rezepte und andere spannende News zu Trockenpflaumen.

MAN GÖNNT SICH WIEDER EINEN SNACK

Posted by kalifornische trockenpflaumen- Dienstag, Juni 23, 2015

Warum benötigen wir Zwischenmahlzeiten?

Gesunde Snacks sind wichtig, weil wir damit unser Energieniveau den ganzen Tag über konstant halten können. Wie oft sind Sie mittags bereits so hungrig, dass Sie sich nicht mehr konzentrieren können? Ein kleiner Snack zwischen den Mahlzeiten bewahrt uns vor Heißhunger und hilft uns, bei den Hauptmahlzeiten gesündere Entscheidungen zu treffen.

Eine Mittagsmahlzeit reicht nicht aus

Da die meisten von uns mindestens 7 Stunden bei der Arbeit oder in der Schule verbringen, gibt uns ein Mittagessen nicht genügend Energie für den ganzen Tag. Stellen Sie sicher, dass Sie zwischen den Mahlzeiten einige kleine Snacks zur Hand haben. Wenn Sie diese nicht in die Lunchbox packen, geraten Sie zu leicht in Versuchung, nach einem Stück Gebäck oder Schokolade zu greifen, sobald Ihre Energie nachlässt.

Die Höhen und Tiefen des Blutzuckerspiegels

Ist Ihr Energieniveau tagsüber etwas flau, liegt es oftmals daran, dass der Blutzuckerspiegel gesunken ist. Die besten Snacks zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels enthalten komplexe Kohlehydrate mit etwas Eiweiß oder Fett. Meiden Sie Snacks mit hohem Zuckergehalt wie etwa Gebäck oder Schokolade, da diese sich negativ auf den Blutzuckerspiegel auswirken und auf lange Sicht das Risiko für Diabetes erhöhen. Schlaue Snacks reduzieren unser Diabetesrisiko, helfen beim Abnehmen und dabei, Heißhungerattacken in den Griff zu bekommen.

Welche Snacks sind gut für mich?

Mundgerechte Portionen

Kleinere Kinder essen oftmals lieber kleinere Portionen regelmäßig über den Tag verteilt als große Hauptmahlzeiten, was in vielen Schulen mit einer Snackpause am Vormittag unterstützt wird. Eine kleine Portion Käse, einige Stückchen rohes Gemüse, einige Trockenfrüchte oder ein fettarmer Joghurt genügen, um den Hunger bis zum Mittagessen zu stillen. Mundgerechte Früchte, Gemüse oder einige Trockenpflaumen in einer kleineren Lunchbox werden vor allem von jüngeren Kindern häufig als appetitanregender empfunden.

Trockenfrüchte als Snack

Wenn Sie endlich Zeit haben, die für das Mittagessen mitgebrachten Früchte zu verzehren, kommt es allzu oft vor, dass die Banane inzwischen braun oder die Birne in Ihrer Tasche zerquetscht ist. Trockenfrüchte sind ideal für die Lunchbox, weil sie ihre Farbe und Konsistenz bewahren und ihren Geschmack nicht verlieren. Konservierte Früchte wie etwa fettfreie kalifornische Trockenpflaumen dienen als ein idealer, ballaststoffreicher Imbiss sowie als Quelle für dringend benötigtes Vitamin B6, welches zur Reduzierung von Müdigkeit und Erschöpfung beitragen kann.