WIR SERVIEREN IHNEN

DIE FRISCHESTEN NEWS
Sunsweet is an agricultural cooperative

Sunsweet Prunes

Blog

Hier veröffentlichen wir regelmäßig Tipps für ein gesundes Leben, neue Rezepte und andere spannende News zu Trockenpflaumen.

Frühstücksleitfaden für Anfänger

Posted by kalifornische trockenpflaumen- Donnerstag, April 21, 2016

Der Begriff Frühstück geht etymologisch bis ins 15. Jahrhundert zurück und bedeutete ursprünglich „das frühmorgens gegessene Stück Brot“. Der englische Begriff „Breakfast“ bedeutet so viel wie „Fastenbrechen“, d. h. nach der langen Nachtpause wird die „Fastenzeit“ durch das Frühstück beendet, weil es die erste Mahlzeit des Tages ist. Aber was ist so wichtig am Frühstück? Wenn Sie weiterlesen, erfahren Sie mehr!

Frühstück – was ist daran so besonders?

Das amerikanische Nationale Zentrum für Gesundheitsstatistik untersucht Initiativen zum Abnehmen in einem statistisch signifikanten Umfang. Die Ernährungsberaterin Kristin Kirkpatrick stellte durch die Erkenntnisse des Zentrums fest, dass „mehr als 70 Prozent all derjenigen, die abgenommen haben und ihr neues Gewicht dann hielten, täglich frühstücken." Und Untersuchungen, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurden, legen nahe, dass diejenigen, die während einer klinischen Studie ein Frühstück zu sich nahmen, mehr Energie durch körperliche Betätigungen verbrauchten, als diejenigen, die das Frühstück ausließen.

Aber kann das Auslassen von Mahlzeiten beim Abnehmen helfen?

Das Auslassen von Mahlzeiten – und das gilt für jede Mahlzeit – ist keine gute Idee, weil das zu Mattigkeit führen kann. Dadurch haben Sie wahrscheinlich weniger Energie für körperliche Betätigungen, sind ständig hungrig und greifen eher zu ungesunden Zwischenmahlzeiten, um Ihre Energiedepots wieder aufzufüllen. Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, wissen wir instinktiv, dass sich die Aufnahme der Kalorienmenge über unser Essen mit der Kalorienmenge, die wir durch Bewegung verbrennen, die Waage halten muss, um ein gesundes Gewicht zu halten. Eigentlich ganz einfach!

Ein willkommener Schubs in Richtung Fünf-am-Tag

Unsere Ernährung hat einen enormen Einfluss sowohl auf unser körperliches als auch auf unser seelisches Wohlbefinden. Daher ist eine vernünftige Einstellung zu einer gesunden Ernährung so wichtig. Das Frühstück ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, ein paar zusätzliche Portionen Obst und Gemüse auf unsere Teller zu packen. Und schwupp, sind wir unseren Fünf-am-Tag, die wir so dringend brauchen, ein gutes Stück näher!

Trockenpflaumen sind nicht nur süß und superlecker, sondern sie sind auch reich an Ballaststoffen, praktisch fettfrei und enthalten von Natur aus Zucker. Zudem stecken sie voller Nährstoffe, die einen wertvollen Beitrag zu einer gesunden, ausgewogenen Ernährung leisten. Wenn die Zeit knapp ist, und Sie gar keine andere Möglichkeit haben, als Ihr Frühstück unterwegs zu essen, sind Trockenpflaumen – direkt aus der Packung genossen – eine bequeme und trotzdem gesunde Option. Und wenn Sie ganz viel Zeit haben, bereichern Trockenpflaumen Ihr Frühstück in vielen Variationen.

Beeindrucken Sie Ihre Familie beim Frühstück – mit Trockenpflaumen!

  • Eine Handvoll Trockenpflaumen – grob gehackt – ist eine köstlich-fruchtige Ergänzung der Lieblingscerealien Ihrer Familie. Sie treiben Ihre Nährstoffquote schon frühmorgens in die Höhe und machen einen guten Anfang für Ihr Fünf-am-Tag-Ziel.
  • Püriert und auf warmen Toast gestrichen, sorgen unsere kalifornischen Früchtchen für einen einfachen, sättigenden und super-leckeren Start in den Tag.
  • Wenn Sie Trockenpflaumen mit frischem Obst, Joghurt, Säften und Milch- oder Sojaprodukten Ihrer Wahl mixen, verleihen Sie Ihren Smoothies ein wunderbar intensives Aroma.

Mehr köstliche Inspirationen für tolle Frühstücksrezepte finden Sie unter der Rubrik “Frühstück” auf unserer Rezeptseite.

Na wenn’s das nicht wert ist, dafür etwas früher aus den Federn zu springen!

Bitte beachten Sie: Trockenpflaumen sind gut für die Verdauung und unterstützen eine regelmäßige Verdauung. Vorausgesetzt, Sie essen täglich 100 g im Rahmen einer abwechslungsreichen, ausgewogenen Ernährung und eines aktiven Lebensstils. Wenn Sie gesundheitliche Bedenken haben, konsultieren Sie bitte immer Ihren Hausarzt.