WIR SERVIEREN IHNEN

DIE FRISCHESTEN NEWS
Sunsweet is an agricultural cooperative

Sunsweet Prunes

Blog

Hier veröffentlichen wir regelmäßig Tipps für ein gesundes Leben, neue Rezepte und andere spannende News zu Trockenpflaumen.

5 tolle Tipps für Essen, das die Seele wärmt ... ohne extra Pfunde zuzulegen!

Posted by kalifornische trockenpflaumen- Donnerstag, April 12, 2018

Also, was denken Sie ... kann man sich mit leckerem Essen verwöhnen, das die Seele wärmt – ohne Pfunde zuzulegen? Wir hier (bei Sunsweet) glauben daran, das ein Essen, das der Seele guttut, nicht unbedingt viele Kalorien haben muss.

5 tolle Tipps für Essen, das die Seele wärmt ... ohne extra Pfunde zuzulegen!

Über Weihnachten und den Winter setzen wir Speck an. Das ist etwas, das die meisten von uns einfach als „eines dieser Dinge von vielen“ hinnehmen. Eine Reihe von Studien jedoch beweist, das die Gewichtszunahme im Winter eher diejenigen betrifft, die ohnehin schon übergewichtig sind. Zudem berichtet die Weltgesundheitsorganisation, dass 25 bis 70 % der Erwachsenen in der europäischen Region übergewichtig sind. Damit könnten sich die Ergebnisse dieser Studien als äußerst relevant erweisen.

Wieso verspüren wir im Winter Verlangen nach Essen, das unsere Seele wärmt?

Essen, das die Seele wärmt enthält eher jede Menge Kohlenhydrate und Zuckerhaltig. Es gibt viele Theorien, warum wir dieses kohlenhydratreiche Essen in den Wintermonaten bevorzugen. Eine Lehrmeinung besagt, dass unser Überlebensinstikts dafür sorgt, dass wir im Winter Pfunde zulegen. Dass wir uns also mästen, um die kalten Monate zu überstehen und unser Stimmungsbarometer im oberen Bereich zu halten. Aber es gibt auch eine andere – weitaus praktischere Überlegung: Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen fallen, liegen unsere Vorsätze, gesund zu leben auf Eis und wir geraten in einen Teufelskreis aus mehr essen und weniger bewegen. Was schließlich dazu führt, dass wir Speck ansetzen.

Was können wir also gegen unsere Trägheit tun, die durch zu viel Essen an Weihnachten – und generell über den Winter –verursacht wird?

Unsere Hitliste der 5 besten Tipps

Planen Sie im Voraus, um Ihre Mahlzeiten zu optimieren und möglichst viel Gutes in Ihre Zwischenmahlzeiten zu Packen.

  1. Sobald die Weihnachtsnaschereien weg sind, greifen Sie die Gelegenheit beim Schopf und füllen Sie Ihren Vorratsschrank mit vielen nährstoffreichen Snack-Alternativen. Getrocknete Früchte – wie unsere kalifornischen Trockenpflaumen – sind lang haltbar, erstaunlich vielseitig und ein echter Energiekick. Zudem geben sie sowohl süßen als auch herzhaften Gerichten eine intensive, fruchtige Note.
  2. Planen Sie Mahlzeiten im Voraus ¬– und bereiten Sie diese möglichst schon vorher zu – damit das „Ich-bin-am-verhungern-Gefühl” nicht automatisch damit assoziiert wird, etwas Schnelles, Kalorienreiches und Ungesundes zu essen. Suppen und Eintöpfe sind nahrhaft, wärmend und – wenn Sie das Rezept klug auswählen – fett- und kalorienarm, aber reich an Geschmack und ein echter Seelentröster sein. Unsere „Vegane Minestrone“ mit Trockenpflaumen zum Beispiel, ist eine wunderbare Gemüsealternative und hat sogar weniger als 300 Kcal.
  3. Getränke und Zwischenmahlzeiten können leckere, kleine Energiekicks sein. Aber die zuckerhaltigen Snacks und Riesenbecher mit Kaffees, an die man schnell und einfach drankommt, sind kalorienmäßig eine Katastrophe. Ballaststoffreiche Zwischenmahlzeiten zusammen mit warmen Getränken zu servieren – Kräutertees sind ideal – helfen dabei den Körper anzuheizen und alles in Schwung zu halten. Und einen Teller lecker mit Obst anzurichten – egal ob mit frischem oder getrocknetem – könnte kaum einfacher gehen und auch kaum schneller.
  4. Belohnen Sie sich clever (alternativ: Naschen Sie clever)

  5. Das Leben wäre ziemlich eintönig, wenn man nicht hier und da mal naschen würde. Und ab und zu, wenn Sie wirklich Lust auf etwas Schokoladiges bekommen, ist es keine Sünde, Ihrer Versuchung nachzugehen. Aber machen Sie sich ruhig schlau, was gesunde Alternativen angeht. Unser Paleo Schokopudding ist ein ausgezeichnetes Beispiel für eine leckere Belohnung die verführerisch, hübsch anzusehen und unter 410 Kcal ist.
  6. Unsere kalifornischen Trockenpflaumen und der Pflaumen-Trunk sind von Natur aus süß, ganz ohne Zuckerzusatz. Damit können Sie Ihren Heißhunger also schnell und einfach in Schach halten. Und haben Sie gewusst, dass Sie ein Trockenpflaumen-Püree machen können, indem Sie mit dem Zauberstab Trockenpflaumen mit Wasser pürieren? Dieses können Sie dann als Fettersatz für Kuchen und Kekse benutzen? Hier erfahren Sie mehr dazu: Und dann gibt es da noch … ein warmes Bad. Einen richtig kuscheligen Schlafanzug. Flackerndes Kerzenlicht. Ein loderner Kamin. Und eine gute, altmodische Umarmung. All das wärmt die Seele rundum. So dass Sie sich rundum verwöhnt fühlen. Sogar ganz ohne Karlorien!

Einfach genießen!